Europachef Forster verlässt General Motors

Berlin (dts) - Carl-Peter Forster, Chef von General Motors Europe, wird den Konzern verlassen. Medienberichten zufolge sei der Grund die Entscheidung des GM-Verwaltungsrates gegen einen Verkauf von Opel an den Autozulieferer Magna. Als neuer Sanierungsbeauftragter werde der Manager Nick Reilly nach Deutschland kommen.
DEU / Automobilindustrie
06.11.2009 · 13:29 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News