News
 

Bewährungsstrafe im Winnenden-Prozess

Amoklauf in Winnenden
Ein Grablicht mit der Aufschrift «Warum? Versagen der Eltern des Täters» vor der Albertville-Realschule in Winnenden. (Archivbild vom 15.03.2009)

Stuttgart (dpa) - Es war ein Stellvertreter-Prozess um den Amoklauf von Winnenden. Der Vater von Tim K. wurde schuldig gesprochen. Zwei Jahre nach dem Blutbad können die Angehörigen nun auch auf Schadensersatz klagen.

Prozesse / Kriminalität / Amoklauf / Urteile
10.02.2011 · 16:53 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.04.2018(Heute)
25.04.2018(Gestern)
24.04.2018(Di)
23.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen