«Arctic Sea» aufgespürt

Moskau (dpa) - Der vermisste Frachter «Arctic Sea» mit 15 russischen Seeleuten an Bord ist vor Afrika aufgespürt worden. Das bestätigte der Direktor der Reederei Solchart Management Ltd., Viktor Matwejew. «Wir sind froh, dass die vollständige Besatzung in Sicherheit ist», sagte er der dpa in Helsinki. Der Holzfrachter war vor drei Wochen verschwunden. Seitdem wurde spekuliert, ob er in die Hände von Piraten gefallen oder mit einer geheimen Ladung in Richtung Afrika unterwegs war. Diese Fragen sind noch nicht beantwortet.
Schifffahrt / Piraten / Russland
17.08.2009 · 21:02 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×