Tokat - Das Leben schlägt zurück

Regie: Andrea Stevens, Cornelia Schendel
Darsteller: -
Laufzeit: 77min
FSK: ???
Genre: Dokumentation (Deutschland, Türkei)
Verleih: jip film & verleih
Filmstart: 13. September 2018
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
25 Jahre nachdem Kerem, Dönmez und Hakan mit türkischstämmigen Gangs wie Turkish Powerboys, Lamina oder Club 77 die einschlägige Szene in Frankfurt mit Drogenhandel, Beschaffungskriminalität und Prügeleien prägten und deswegen oft in den Medien waren, begeben sich die Filmemacherinnen Andrea Stevens und Cornelia Schendel auf die Spuren der Akteure von damals: Kerem treffen sie immer noch vor Ort in der Mainmetropole, doch seine Gesundheit ist aufgrund seines früheren Drogenkonsums stark angeschlagen und er ist Frührentner. Den beiden anderen begegnen die Regisseurinnen in der Türkei: Dönmez wurde abgeschoben und hat mittlerweile eine Familie und einen sicheren Job. Haken dagegen, ebenfalls abgeschoben, ist Feldarbeiter am Fuß des Berges Ararat. Er hat keine Staatsbürgerschaft mehr…

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Regie: Joachim Lang
Darsteller: Lars Eidinger, Tobias Moretti, Hannah Herzsprung
Laufzeit: 130min
FSK: ab 6 freigegeben
Genre: Drama (Deutschland)
Verleih: Wild Bunch Germany
Filmstart: 13. September 2018
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Im August 1928 wird im Berliner Schiffbauerdamm Bertold Brechts (Lars Eidinger) „Dreigroschenoper“ uraufgeführt. Das Stück wird zum vollen Erfolg, was den Urheber dazu veranlasst, sein Werk für eine Filmadaption vorzubereiten. Der Komponist Kurt Weill (Robert Stadlober) steht ihm tatkräftig zur Seite, gemeinsam streben sie danach, die „Dreigroschenoper“ auf die große Leinwand zu bringen. Doch ihr Vorhaben, die im 19. Jahrhundert angesiedelte Geschichte rund um den Ganoven Macheath (Tobias Moretti), der mit Polly (Hannah Herzsprung), der Tochter des sogenannten Bettlerkönigs Peachum (Joachim Król), durchgebrannt ist, zu verfilmen, scheitert schon bald an den unterschiedlichen Absichten von Autor und Produktionsfirma: Während Brecht nicht weniger als den außergewöhnlichsten Film aller Zeiten drehen will, verfolgen die Produzenten rein wirtschaftliche Interessen. Schlussendlich bringt Brecht die Produktionsfirma sogar vor Gericht...

Eingeimpft - Familie mit Nebenwirkungen

Regie: David Sieveking
Darsteller: -
Laufzeit: 100min
FSK: ab 0 freigegeben
Genre: Dokumentation (Deutschland)
Verleih: Farbfilm
Filmstart: 13. September 2018
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Regisseur David Sieveking zeichnet in seinem Dokumentarfilm die langwierige Entscheidungsfindung über die Impfung seines neugeborenen Kindes nach. Sieveking und seine Lebensgefährtin Jessica müssen wenige Wochen nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter Zaria die Frage beantworten, ob sie das kleine Mädchen impfen lassen sollen oder nicht. Zaria ist vollkommen gesund und hat sich bisher prächtig entwickelt, doch nun soll sie gegen gleich acht verschiedene Krankheiten immunisiert werden. Für Sieveking gehört das Impfen einfach dazu, doch Jessica ist strikt dagegen, also beschließt der Regisseur, professionell zu dem Thema zu recherchieren und seine Ergebnisse mit der Kamera festzuhalten. Dazu redet er mit anderen Eltern, Forschern und Ärzten, doch die Zeit drängt: Während Jessica erneut schwanger ist, brechen in der Nachbarschaft die Masern aus…

TIAN - Das Geheimnis der Schmuckstraße

Regie: Damian Schipporeit
Darsteller: Katharina Schüttler, Stephan Kampwirth, Claudia Geisler
Laufzeit: 92min
FSK: ???
Genre: Thriller (Deutschland)
Verleih: StoryBay
Filmstart: 13. September 2018
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Michael (Stephan Kampwirth) und seine Frau Friederike (Katharina Schüttler) wollen gemeinsam mit ihrer achtjährigen Tochter Selma (Bella Bading) in St. Pauli einen Neuanfang versuchen, nachdem Michael seinen Job verloren hat. Sie beziehen eine heruntergekommene Wohnung in der Schmuckstraße, in der vor vielen Jahren eine geheimnisvolle Chinesin lebte und starb und die nun Friederikes Vater Heinrich (Hermann Beyer) gehört. Schon bald verschlimmert sich der Seelenzustand der psychisch labilen Friederike und auch Selma beginnt Anzeichen der Krankheit zu zeigen, mit der ihre Mutter schon lange kämpft. Als dann Friederike und ihr Vater spurlos verschwinden, setzt Michael alles daran, seine Familie zu retten. Schließlich kommt er hinter ein Geheimnis, das bis in die Zeit des Zweiten Weltkriegs zurückreicht…

Seestück

Regie: Volker Koepp
Darsteller: -
Laufzeit: 135min
FSK: ab 0 freigegeben
Genre: Dokumentation (Deutschland)
Verleih: Salzgeber & Company Medien
Filmstart: 13. September 2018
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Urlaub, Norden, Meer, Strandkörbe – für viele Deutsche ist die Ostsee ein schönes Urlaubsziel im eigenen Land, für viele andere aber schlicht Heimat. Sie leben auf der Insel Usedom, an den Stränden Polens, an den baltischen Küsten und auf nördlichen Schären Schwedens. Sie sind Fischer, Wissenschaftler, Seeleute und junge Menschen, die noch nicht genau wissen, was sie im Leben machen wollen. Im Dokumentarfilm von Volker Koepp („In Sarmatien“, „Landstück“) berichten sie von ihrer Arbeit, beschreiben ihre Erinnerungen und schildern ihre Hoffnungen. Sie erzählen vom Leben am und mit dem Meer. Es entsteht das Bild eines Alltags, in dem der politische Konflikt zwischen Ost und West, nationale Egoismen und ökologische Probleme eine große Rolle spielen…
1
...
19
20
21
...
9530
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙