Filmkritik - Der große Bluff - Das Howard Hughes Komplott (2006)
 
 

Der große Bluff - Das Howard Hughes Komplott

DVD / Blu-ray :: Website :: IMDB (6,7)
Original: The Hoax
Regie: Lasse Hallström
Darsteller: Richard Gere, Alfred Molina
Laufzeit: 116min
FSK: ???
Genre: Drama, Komödie (USA)
Filmstart: 06. April 2007
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
New York, 1971: Der erfolglose Autor Clifford Irving (Richard Gere) steht kurz vor dem Bankrott. Da lässt sein Verlag auch noch seinen neuesten Roman fallen. Völlig verzweifelt entschließt sich der Schriftsteller zu einem Bluff: Er überrascht den Verlag mit der Ankündigung, dass er für den weltberühmten, jedoch äußerst öffentlichkeitsscheuen Milliardär Howard Hughes dessen exklusive Autobiografie verfassen werde. Nur dumm, dass dieser davon gar nichts weiß. Lediglich Irvings Frau Edith (Marcia Gay Harden) und sein Freund Richard Suskind (Alfred Molina) sind in das gewagte Spiel eingeweiht. Als der nichtsahnende Verlag dem Schwindler eine halbe Millionen Dollar für die Hughes-Autobiografie anbietet, beginnt für ihn und seinen Ko-Autor Richard eine nervenaufreibende Recherche-Reise: Die Komplizen müssen schnell an Informationen über den mysteriösen Magnaten gelangen. Dabei schrecken sie auch vor illegalen Methoden nicht zurück. Währenddessen sitzen ihnen ständig die Herausgeber im Nacken ...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche