Vierter Schweinegrippe-Toter in Spanien

Madrid (dpa) - In Spanien ist ein vierter Mensch an der Schweinegrippe gestorben. Bei dem Opfer handele es sich um einen 71 Jahre alten Mann, der in einem Krankenhaus in Madrid lag: Das teilte das Gesundheitsministerium mit. Zuvor war der erste Schweinegrippe- Todesfall auf Mallorca bekannt geworden. Dort starb eine 33 Jahre alte Nigerianerin. Die Frau lag seit dem 12. Juli in einem Krankenhaus in Palma. Nach der Infektion mit dem H1N1-Virus seien bei ihr Komplikationen aufgetreten, hieß es.
Gesundheit / Grippe / Spanien
16.07.2009 · 21:46 Uhr
[3 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙