Verhandlungen über Karstadt-Sanierung beginnen

Essen (dpa) - An einem geheimen Ort beginnen heute in Essen die Verhandlungen über einen Arbeitnehmerbeitrag zur Sanierung der insolventen Warenhauskette Karstadt. Die Karstadt-Geschäftsführung spricht mit der Gewerkschaft Verdi. Die Arbeitgeber wollen von den rund 28 000 Karstadt- Beschäftigten über drei Jahre verteilt einen Beitrag von rund 150 Millionen Euro. Verdi hat noch kein Angebot abgegeben. Eingriffe in die Monatsgehälter seien aus Gewerkschaftssicht tabu, sagte Verdi-Vize-Chefin Margret Mönig-Raane.
Handel
27.10.2009 · 02:48 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙