US-Kreuzfahrt-Reisende über Bord

San Francisco (dpa) - Eine 45-jährige Amerikanerin ist auf einer Kreuzfahrt vor der Küste von Alaska über Bord gegangen. Die Leiche der Frau wurde an einen Strand gespült und dort von der Küstenwache entdeckt. Das berichtet die Zeitung «Seattle Times». Die Kreuzfahrtgesellschaft geht dem Sender Fox News zufolge von einem möglichen Selbstmord aus. Das Schiff «Zaandam» war am Freitag aus dem Hafen von Seattle ausgelaufen. Es befand sich auf einer einwöchigen Tour entlang der Küste von Alaska.
Unfälle / Schifffahrt / USA
04.08.2009 · 19:50 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.08.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙