Städtebund fordert Rettungsschirm der Regierung

Berlin (dpa) - Wegen der wachsenden Finanznot rufen die Kommunen nach eine milliardenschweren Hilfspaket der Bundesregierung. In der «Bild»-Zeitung verlangte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, der Bund müsse die Kosten für Soziales zum Teil übernehmen. Den Städten drohe wegen der hohen Steuerausfälle im Zuge der Finanzkrise die politische Handlungsunfähigkeit. «Die Sozialausgaben werden auf über 40 Milliarden Euro steigen», warnte der Verbandschef.
Kommunen / Finanzen
23.07.2009 · 04:29 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
18.10.2018(Heute)
17.10.2018(Gestern)
16.10.2018(Di)
15.10.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×