Sprachwissenschaftler: Junge Leute schimpfen sexualisierter

Berlin (dpa) - Jüngere Menschen in Deutschland schimpfen sexualisierter als ältere Generationen. Der Sprachwissenschaftler André Meinunger hat bei jungen Leuten beobachtet: «Deutsche fluchen eigentlich sehr fäkal, während Amerikaner und Engländer aber auch Italiener eher sexuelle Schimpfwörter haben.» Doch es habe in den letzten Jahren einen Wandel gegeben, das Deutsche passe sich an. Also die Nutzung des Wortes «Fuck» zum Beispiel habe sich stark ausgebreitet, sagt Meinunger.

Sprache / Gesellschaft / Buntes / Kurioses / Deutschland / Österreich / Schweiz
08.01.2020 · 07:46 Uhr
[1 Kommentar]
 

Seehofers Pkw-Mautstunde im U-Ausschuss

Horst Seehofer
Berlin (dpa) - Die Pkw-Maut war ein Prestigeobjekt der CSU und ein Wahlkampfschlager - scheiterte dann […] (02)

Konsumklima erholt sich etwas vom Corona-Schock

Die Verbraucher in Deutschland erholen sich im Mai ein wenig vom Schock, der durch die COVID-19-Pandemie ausgelöst wurde. Sowohl Konjunktur- und Einkommenserwartung als auch Anschaffungsneigung legen leicht […] (00)
 
 
Diese Woche
28.05.2020(Heute)
27.05.2020(Gestern)
26.05.2020(Di)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News