Schießerei vor Synagoge in Kalifornien

Washington (dpa) - Bluttat vor einer Synagoge in Kalifornien: Ein Unbekannter hat in Nord-Hollywood zwei Gläubige angeschossen. Sie waren nach Angaben der Polizei auf dem Weg zum Morgengebet. Die Ermittler vermuten rassistische oder religiöse Motive. Die beiden Opfer wurden von den Kugeln in die Beine getroffen. Die Behörden befürchten, dass es zu weiteren Vorfällen könnte. Sie rief die Mitglieder der jüdischen Gemeinde dazu auf, in nächster Zeit besonders wachsam zu sein.
Kriminalität / USA
29.10.2009 · 17:17 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
15.11.2018(Heute)
14.11.2018(Gestern)
13.11.2018(Di)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×