Rekord-Lottojackpot in Italien immer noch nicht geknackt

Rom (dts) - Der italienische Rekord-Lottojackpot in Höhe von 131,5 Millionen Euro ist auch bei der heutigen Ziehung nicht geknackt worden. Das teilte die italienische Lottogesellschaft "Superenalotto" auf ihrer Internetseite mit. Demnach ist der Jackpot nun auf die nächste Rekordmarke von 135,9 Millionen Euro angestiegen. Den letzten Lottogewinner gab es am 31. Januar. In Italien müssen 6 Richtige aus 90 getippt werden. Die nächste Ziehung findet am kommenden Montag statt. Die Rekordsumme hat auch vermehrt Spieler aus dem Ausland angelockt.
Italien / Glücksspiel / Lotto
13.08.2009 · 21:13 Uhr
[5 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×