News
 

Österreich: Eine Tote nach Schießerei in Gericht

Wien (dts) - Im österreichischen Hollabrunn ist im dortigen Bezirksgericht heute eine Angestellte erschossen worden. Die Schreibkraft wurde nach Angaben der Polizei von einem 57-jährigen Österreicher durch einen Kopfschuss getötet. Der Mann habe wegen einer Scheidungssache offenbar mit einer Richterin sprechen wollen, als ihn die 42-Jährige vermutlich den Weg versperrte. Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter festgenommen. Genauere Angaben über die Hintergründe der Tat sowie weitere Verletzte wurden bislang nicht gemacht.
Österreich / Kriminalität / Todesfall
16.12.2009 · 12:46 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.04.2018(Heute)
18.04.2018(Gestern)
17.04.2018(Di)
16.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen