News
 

Öffentlicher Dienst: Arbeitgeber deuten Angebot an

Berlin (dpa) - Im festgefahrenen Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen zeichnet sich Bewegung ab: «Ich meine, wir müssen in der kommenden Runde ein Angebot vorlegen.» Das sagte der Präsident der Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände, Thomas Böhle. Wie das konkret aussehe, werde die VKA-Mitgliederversammlung entscheiden. Am Morgen sind die Warnstreiks im öffentlichen Dienst in die zweite Runde gestartet. Nächste Gespräche soll es am 10. Februar geben.
Tarife / Öffentlicher Dienst
04.02.2010 · 11:00 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.02.2018(Heute)
21.02.2018(Gestern)
20.02.2018(Di)
19.02.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen