Formel 1

Nach Sabotage-Gerüchten: Hamilton will keine «Negativität»

21. Juni 2024, 16:57 Uhr · Quelle: dpa
Foto: Rebecca Blackwell/AP/dpa
Mercedes-Pilot Lewis Hamilton nimmt seinen Teamkollegen George Russell in Schutz.
Wird Lewis Hamilton bei Mercedes benachteiligt? Anonym wird sogar über Sabotage an dessen Mercedes spekuliert. Das Formel-1-Team schaltet die Polizei ein.

Barcelona (dpa) - Nach dem anonymen Sabotage-Vorwurf gegen Mercedes hat das Formel-1-Team die Polizei eingeschaltet. «An alle verrückten Leute da draußen: Geht zum Psychiater», sagte der sichtlich aufgebrachte Mercedes-Teamchef Toto Wolff bei der offiziellen Pressekonferenz beim Grand Prix von Spanien in Barcelona. «Diese Art von Online-Missbrauch muss aufhören.» Wolff zufolge ermittelt nun die Polizei.

Vor eineinhalb Wochen wurde eine anonyme E-Mail vom Automobil-Weltverband Fia an akkreditierte Journalisten sowie Formel-1-Funktionäre verschickt. Darin wird der Vorwurf unter anderem gegen Wolff als Teamchef erhoben, dass es bei Lewis Hamilton angeblich «systematische Sabotage» gebe. Der Rekordweltmeister werde angeblich ausgeschlossen und schlecht behandelt. Dies geschehe, so wird es nahegelegt, zum Vorteil von Teamkollege George Russell.

Mercedes geht gegen den Absender «mit voller Kraft» vor

Hamilton verlässt nach dieser Saison Mercedes und wechselt zu Ferrari. Der 39-Jährige hatte in diesem Jahr meist das Nachsehen gegenüber Russell. Es kamen Gerüchte auf, wonach Hamiltons Teamkollege bevorzugt werde.

«Wenn wir diese Art von E-Mails bekommen, und wir bekommen tonnenweise davon, ist das sehr beunruhigend. Vor allem, wenn jemand über den Tod und all diese Dinge spricht», berichtete Wolff. «Deshalb habe ich in diesem Fall die Anweisung gegeben, mit voller Kraft vorzugehen. Wir haben die Polizei eingeschaltet.»

«Da hört für mich der Spaß auf»

Mercedes selbst untersucht Wolff zufolge unter anderem die IP-Adresse. «Die Leute können sich nicht hinter ihren Telefonen oder Computern verstecken und Teams oder Fahrer auf diese Art und Weise beschimpfen», betonte Wolff. «Da hört für mich der Spaß auf und das werden wir verfolgen.»

Hamilton hatte tags zuvor berichtet, die betreffende E-Mail selbst nicht gesehen zu haben. Er nahm seinen Teamkollegen Russell in Schutz und rief seine Formel-1-Fans in Sozialen Medien zur Mäßigung auf. Es sei leicht, emotional zu werden, sagte Hamilton. «Wir brauchen Unterstützung, keine Negativität. Mir war gar nicht bewusst, dass George negative Erfahrungen gemacht hat. George gibt jedes Wochenende sein Bestes, und er entwickelt sich mit dem Team weiter. Man kann ihm also überhaupt keinen Vorwurf machen.»

Wolff verwies darauf, dass Mercedes in diesem Jahr die Konstrukteurs-WM gewinnen wolle. Dafür brauche man zwei Autos, die siegfähig seien. Ferrari-Teamchef Fred Vasseur, ein Freund von Wolff, pflichtete diesem bei und meinte zum Sabotage-Vorwurf: «Das ist für mich komplett irrational.»

«Leider die Welt, in der wir leben»

Russell selbst sagte, dass er nicht auf negative Äußerungen in den sozialen Medien gestoßen sei. Es sei aber natürlich «nicht schön, so etwas zu hören, aber das ist leider die Welt, in der wir leben». Jede Person, die in der Öffentlichkeit stehe, sei mit so etwas konfrontiert.

Hamilton liegt in der Fahrerwertung als Achter 14 Punkte hinter Russell. Bei den Startplatzjagden in dieser Saison kommt der 39-Jährige regelmäßig hinter dem 26-Jährigen ins Ziel. Nach einer Frust-Qualifikation Ende Mai in Monaco hatte Hamilton geknickt erklärt: «Ich erwarte nicht, dass ich dieses Jahr im Qualifying vor George sein werde.» Danach kamen besonders Gerüchte auf, dass Mercedes Russell bevorzuge, weil dieser noch länger für das Team fahren wird.

Sport / Motorsport / Formel 1 / Mercedes / Lewis Hamilton / Sabotage / Spanien / International / Deutschland / Europa
21.06.2024 · 16:57 Uhr
[0 Kommentare]
Prinzessin Kate
London (dpa) - Trotz ihrer Krebsbehandlung will Prinzessin Kate (42) das Tennisturnier in Wimbledon besuchen. Die Schwiegertochter von König Charles III. hatte sich monatelang aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Vor vier Wochen zeigte sie sich dann erstmals wieder bei einer Militärparade in London - nun soll ein zweiter Auftritt folgen. Beim Finale der Herren soll sie heute die Trophäe […] (00)
vor 14 Minuten
Grashüpfer im Sommer
Berlin (dpa) - Schulen sollten den Klimawandel aus Sicht der Deutschen Umwelthilfe (DUH) weniger theoretisch behandeln. «Es ist wichtig, den Kindern auch im Unterricht so früh wie möglich ein Erleben der Natur zu ermöglichen», sagte DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch der Deutschen Presse-Agentur. «Wer als Kind Natur fühlt, erlebt und ihre Faszination aber auch Verletzlichkeit erklärt bekommt und begreift, der […] (00)
vor 14 Minuten
Faithless
(BANG) - Faithless haben ihr achtes Studioalbum 'Champion Sound' angekündigt. Nachdem die Musiker im vergangenen Monat mit einem Headliner-Set in der The Glade Area beim Glastonbury-Musikfestival begeisterten, das zu ihren ersten Live-Shows seit acht Jahren gehörte, und seit dem Verlust des Leadsängers Maxi Jazz im Jahr 2022, sind Sister Bliss und Rollo mit dem House-Song 'Find A Way' in […] (00)
Freitag um 17:00
ChatGPT-Logo
Exeter/London (dpa) - Künstliche Intelligenz (KI) kann die Kreativität von einzelnen Geschichten steigern, führt bei mehrfacher Nutzung jedoch zu weniger abwechslungsreichen Inhalten. Das ist das zentrale Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie, die in der Fachzeitschrift «Science Advances» veröffentlicht wurde. Sie zeigt, dass KI zwar gute Story-Ideen für Geschichten erzeugen kann, die vom […] (00)
vor 14 Minuten
Die Sims 4 zeigt Features des Verliebt-Erweiterungspacks im neuen Trailer
EA und Maxis präsentieren einen neuen Trailer für das Die Sims 4 Verliebt-Erweiterungspack, das am 25. Juli für PC über EA app, Mac über Origin, Epic Games Store und Steam, PlayStation5, PlayStation4, Xbox Series X|S und Xbox One erscheint. Der offizielle Gameplay-Trailer zeigt die Features des romantischen Erweiterungspacks und kann hier angesehen werden: Das neue Video wirft einen […] (00)
vor 22 Stunden
Neuer Trailer für «Time Bandits»
Der Trailer zur neuen Comedyserie Time Bandits ist nun verfügbar. Die erste Fernsehadaption des gleichnamigen Kult-Fantasy-Abenteuers von Terry Gilliam aus dem Jahr 1981 wurde von Jemaine Clement («Flight of the Conchords»), Iain Morris («The Inbetweeners») und Taika Waititi («Jojo Rabbit») für das Fernsehen entwickelt und von Paramount Television Studios, AC Studios von Anonymous Content sowie MRC für Apple TV+ produziert. Die Handlung der […] (00)
vor 16 Stunden
MicroStrategy zieht nach: Aktiensplit folgt Branchentrend
Welle der Aktiensplits rollt durch die Tech-Industrie Die Ankündigung von MicroStrategy, einen Aktiensplit im Verhältnis 1: 10 durchzuführen, markiert den neuesten Zug in einer Serie ähnlicher Züge von führenden Tech-Unternehmen. Quelle: Eulerpool Dieser Schritt, der auf eine signifikante Kurssteigerung der Aktie folgt, zielt darauf ab, die Aktie optisch günstiger und somit attraktiver für […] (00)
vor 8 Stunden
Wenn die Klimaerwärmung in die Dachwohnung kommt
Koblenz-Rauental, 13.07.2024 (lifePR) - Im Urlaub werden tropische Nächte meist als ganz romantisch empfunden. In der Dachwohnung zuhause werden aus tropischen Nächten aber meist schlaflose Nächte. Schlaflose Nächte drohen allerdings auch, wenn nach dem Winter die Heizkostenabrechnung kommt. Die Ursache dafür könnte in der nicht (mehr) zeit- und klimagerechten Wärmedämmung im Dachbereich zu finden […] (02)
vor 21 Stunden
 
Aufnahme von Trump-Auftritt in Pennsylvania am 13.07.2024
Butler - Nach dem Attentat auf Donald Trump steht das Land unter Schock. Der Ex-US-Präsident […] (01)
GreedFall II: The Dying World: Early Access – Starttermin steht fest
NACON und Spiders geben bekannt, dass GreedFall II: The Dying World am 24. September 2024 […] (01)
Wimbledon 2024
London (dpa) - Zärtlich küsst Barbora Krejcikova die prestigeträchtige Wimbledon-Trophäe. In […] (02)
Winona Ryder
(BANG) - Winona Ryder fragt sich, „was zur Hölle sie sich dabei gedacht hat", wenn sie auf […] (00)
PepsiCo und Conagra warnen vor belasteten US-Verbrauchern
Anzeichen mehren sich, dass US-Verbraucher in Schwierigkeiten stecken, und Investoren nehmen […] (00)
Netflix adaptiert «El Niño»
Netflix gab die bevorstehende Verfilmung des neuesten Romans von Fernando Aramburu, El niño, bekannt. Das […] (00)
 
 
Suchbegriff