Magna-Aufsichtsrat gibt grünes Licht für Opel-Angebot

Frankfurt/Main (dpa) - Der Aufsichtsrat des Autozulieferers Magna hat dem Übernahmeangebot für Opel zugestimmt. Damit kann die Geschäftsführung noch heute einen unterschriftsreifen Vertragsentwurf vorlegen. Am Nachmittag läuft eine entsprechende Frist ab. Magna will gemeinsam mit der russischen Sberbank bei Opel einsteigen. Der kanadisch-österreichische Zulieferer gilt neben dem belgischen Finanzinvestor RHJ International als aussichtsreichster Bewerber. Der chinesische Hersteller BAIC galt zuletzt als abgeschlagen.
Auto / Opel
20.07.2009 · 14:57 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙