Kurden-Region im Irak wählt

Erbil (dpa) - Rund 2,5 Millionen Bewohner der kurdischen Autonomieregion im Nordirak sind dazu aufgerufen, einen Präsidenten und ein Parlament zu wählen. Absoluter Favorit für die Präsidentschaft ist der bisherige Amtsinhaber Massud Barsani. Überraschungen werden keine erwartet. Auch das Parlament der Autonomieregion dürfte weiterhin von der Allianz der beiden großen Kurdenparteien beherrscht werden. Diese besteht aus der KDP von Barsani und der PUK des Präsidenten Dschalal Talabani.
Konflikte / Wahlen / Irak
25.07.2009 · 04:41 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×