Keine heiße Spur von Mallorca-Attentätern

Palma de Mallorca (dpa) - Drei Tage nach dem Mordanschlag auf zwei Polizisten auf Mallorca haben die Ermittler noch immer keine heiße Spur. Spaniens Innenminister schloss nicht aus, dass die Terroristen die Insel schon vor der Großfahndung der Polizei verlassen haben könnten. Die Kontrollen auf dem Flughafen und in den Seehäfen sollen aber weitergehen. Zwei Beamte der Guardia Civil waren bei einem Bombenanschlag getötet worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Attentäter der baskischen Untergrundorganisation ETA angehören.
Terrorismus / ETA / Spanien
02.08.2009 · 16:08 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
22.08.2018(Heute)
21.08.2018(Gestern)
20.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙