Juso-Bundesvorsitzende: Bundestagswahl-Rennen ist vollkommen offen

Berlin (dts) - Die Bundesvorsitzende der SPD-Jugendorganisation Jessica Rosenthal sieht in den Ergebnissen der Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz eine Chance. "Mehrheiten jenseits der Union sind möglich. Diese Mehrheiten müssen wir nutzen", sagte sie dem Nachrichtenportal "Watson".

Malu Dreyer habe als besonnene und kluge Ministerpräsidentin mit einer überzeugenden SPD den Trend gedreht. "Sie beweist, dass auch mit Blick auf die Bundestagswahl noch lange nichts entschieden ist", so Rosenthal. Sie fordert zudem von den Grünen in Baden-Württemberg Bereitschaft für eine Ampelkoalition: "Auch die Grünen können in Baden-Württemberg die grün-schwarze Lethargie beenden und zeigen, wie groß ihr Interesse an sozial und ökologisch gerechter Politik wirklich ist." Rosenthal sagte zudem, dass die CDU durch die aktuellen Korruptionsskandale das Vertrauen der Wähler verspielt habe. "Das konnte auch eine wertlose Erklärung nicht verhindern, die nicht mehr als Augenwischerei ist. Die Union ist nicht nur inhaltlich entkernt, sie hat auch das Vertrauen der Menschen in ihre Integrität verloren und gehört in die Opposition." Die Landtagswahlen hätten zudem gezeigt, dass die Bundestagswahl noch nicht entschieden sei, sagte Rosenthal. "Für die kommende Bundestagswahl geht von diesen Wahlen das deutliche Signal aus: Das Rennen ist vollkommen offen."
Politik / DEU / Parteien / Wahlen
14.03.2021 · 22:08 Uhr
[10 Kommentare]
 

Deutschland soll bis 2045 klimaneutral werden

Rauchende Schornsteine
Berlin (dpa) - Der Bundestag hat das neue Klimaschutzgesetz mit schärferen Regelungen beschlossen. Darin […] (10)

xCloud passt sich der aktuellen Konsolen-Generation an

Die Xbox Series X|S gibt es zwar schon seit letztem Jahr, der xCloud-Service von Microsoft war aber bisher […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News