Jung: Kein Kriegseinsatz in Afghanistan

Berlin (dpa) - Trotz der bislang größten Militäroffensive in Nord- Afghanistan: Verteidigungsminister Franz Josef Jung will den Bundeswehr-Einsatz am Hindukusch weiter nicht als Krieg bezeichnen. Es sei ein Stabilisierungseinsatz, sagte Jung in Berlin. Er warnte davor, die Sprache der Taliban zu übernehmen, die sich selbst als Krieger darstellten. Die Bundeswehr setzt in Afghanistan erstmals auch Panzer ein. Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan begründete das damit, dass der Raum Kundus sich negativ entwickelt habe.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
22.07.2009 · 13:24 Uhr
[7 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙