Iran droht Wirtschaftskollaps

Köln (dts) - Der Iran steht nach Einschätzung der Islamwissenschaftlerin Katajun Amirpur kurz vor dem Wirtschaftskollaps. Amirpur hat den Lehrstuhl für Islamwissenschaft mit dem Schwerpunkt iran- und schia-bezogene Studien an der Uni Köln. "Vielleicht ist die Wirtschaft sogar schon komplett kollabiert, so genau kann man das ja gar nicht sagen", sagte die Deutsch-Iranerin am Dienstag dem Deutschlandfunk.

Schuld seien vor allem die Sanktionen, die die USA im Streit um das iranische Atomprogramm gegen das Land verhängten. Diese Sanktionen träfen den Iran hart, verschärft werde die Situation zusätzlich durch die Corona-Pandemie, so Amirpur. "Die ganz normalen Menschen sind immens betroffen, allein schon was Medikamente angeht." Die iranische Regierung unter Präsident Rohani stehe nun besonders unter Druck, so Amirpur. Der Iran muss einerseits an Gelder für Masken und medizinisches Gerät kommen, will aber andererseits im Atomkonflikt nicht einknicken. Im Juni wird in dem Land ein neuer Präsident gewählt.
Politik / Iran
02.03.2021 · 17:20 Uhr
[3 Kommentare]
 

Finale im Unions-Drama? Der harte Weg zu Laschets Traum

Armin Laschet
Berlin/München (dpa) - Nach einer quälenden Woche des Machtkampfs mit CSU-Chef Markus Söder ist Armin […] (13)

Apple iPhone 13 Pro soll LTPO-Display mit 120 Hertz haben

Nach Einschätzung des Display-Analysten Ross Young werden die zwei Topmodelle Apple iPhone 13 Pro mit […] (01)
 
 
Diese Woche
21.04.2021(Heute)
20.04.2021(Gestern)
19.04.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News