«Hansa Stavanger» freigegeben

Nairobi (dpa) - Glückliches Ende eines viermonatigen Geiseldramas: Somalische Piraten haben das deutsche Containerschiff «Hansa Stavanger» wieder freigegeben. Das teilte die Kommandozentrale der EU-Operation Atalanta mit. Die Piraten haben nach eigenen Angaben vom Eigentümer ein Lösegeld in Höhe von 2,7 Millionen Dollar bekommen. Das Schiff soll seinen Ankerplatz bei Haradhere verlassen haben und Richtung Norden fahren, begleitet von EU-Kriegsschiffen. An Bord der «Hansa Stavanger» befinden sich auch fünf Deutsche.
Schifffahrt / Piraten / Somalia
03.08.2009 · 20:15 Uhr
[0 Kommentare]
 
Orang-Utan-Baby im Rostocker Zoo geboren
Rostock (dpa) - Im Rostocker Zoo ist ein Orang-Utan-Mädchen geboren worden. Die Geburt sei am […] (01)
Flicks siebter Neuling: Hoffnungsträger Wirtz ein Raumöffner
Frankfurt/Main (dpa) - Beim klassischen Aufwärmspiel im Kreis muss sich Florian Wirtz keine […] (02)
Fire Emblem Engage – Im letzten DLC-Paket verschlägt es euch in die Dämonenwelt
Im letzten DLC-Paket für das Nintendo Switch- Abenteuer verschlägt es die Spieler: innen in die […] (00)
«The Immortality Key» wird verfilmt
Scott Steindorff und Dylan Russell von Stone Village Television entwickeln eine mehrteilige Fernsehserie […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
23.03.2023(Heute)
22.03.2023(Gestern)
21.03.2023(Di)
20.03.2023(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News