GM vor Kündigungen: Zu wenig freiwilliger Jobabbau

Detroit (dpa) - Beim US-Autobauer General Motors drohen im Zuge des Stellenabbaus Tausende von Kündigungen. Das jüngste Angebot an die Schichtarbeiter des Konzerns zu einem freiwilligen Ausscheiden fand nicht genug Zustimmung. Bis Jahresende will die bisherige Opel- Mutter nach die Zahl der Arbeiter in den US-Werken auf 40 500 reduzieren. Das vorerst letzten Abfindungsangebot zum 1. August hätten aber nur rund 6000 Beschäftigte angenommen.
Auto / GM / USA
04.08.2009 · 02:22 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×