Eil +++ Porsche: Wiedeking verläßt den Sportwagenbauer

Stuttgart (dpa) - Porsche-Chef Wendelin Wiedeking hat den Machtkampf mit VW verloren. Wie der Sportwagenbauer mitteilte, verlässt Wiedeking das Unternehmen. Der Aufsichtsrat hatte in der Nacht die Weichen für die Rettung des hoch verschuldeten Sportwagenbauers gestellt. Die Milliardenschulden sollen durch eine Kapitalerhöhung von mindestens fünf Milliarden Euro sowie den Einstieg des Golfemirates Katar abgebaut werden. Porsche machte damit den Weg zur Bildung eines Konzerns mit Volkswagen frei.
Auto / Porsche
23.07.2009 · 06:55 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
16.07.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙