Asterix-Zeichner Albert Uderzo gestorben

Pairs (dts) - Albert Uderzo, französischer Zeichner und Mit-Autor der Comic-Serie Asterix, ist tot. Er starb im Alter von 92 Jahren, berichten mehrere französische Medien übereinstimmend unter Berufung auf Familienangaben. Uderzo hatte seine Karriere mit ersten Werken zwischen 1948 bis 1954 begonnen.

Im Jahr 1951 traf er René Goscinny, mit dem er 1959 die Figur des Galliers Asterix schuf. Uderzo illustrierte dabei die Geschichten von Goscinny. Nach dem Tod Goscinnys im Jahr 1977 produzierte Uderzo die Asterix-Abenteuer alleine. Im Jahr 2011 zog er sich vom Zeichnen zurück.
Kultur/Medien / Frankreich / Leute / Literatur
24.03.2020 · 10:16 Uhr
[8 Kommentare]
 

Jemen: Saudisches Militärbündnis kündigt Waffenruhe an

Krieg im Jemen
Riad/Sanaa (dpa) - Im Jemen will das von Saudi-Arabien angeführte Militärbündnis für mindestens zwei […] (00)

Apple schluckt NextVR Virtual Reality Unternehmen

Der kalifornische Technologiekonzern ist derzeit auf Einkaufstour und hat mit NextVR das nächste Unternehmen übernommen. Die Firma ist in Kalifornien beheimatet und kostete Apple laut macrumors 100 […] (00)
 
 
Diese Woche
09.04.2020(Heute)
08.04.2020(Gestern)
07.04.2020(Di)
06.04.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News