Ärzte kritisieren Behandlungsfehler-Studie

Berlin (dpa) - Eine Studie über Behandlungsfehler von Ärzten ist bei den Medizinern auf massive Kritik gestoßen. Der Erhebung zufolge unterlaufen fast jedem dritten Praxisarzt regelmäßig Fehler mit ernsthaften Folgen für die Patienten. Nach Langzeituntersuchungen anderer Institute, aber auch Erkenntnissen der Ärztekammer passiere nur bei 0,0002 Prozent aller Behandlungen ein ärztlicher Kunstfehler. Das sagte ein Sprecher der Bundesärztekammer der «Leipziger Volkszeitung».
Gesundheit / Ärzte
08.08.2009 · 04:46 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
22.10.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×