Filmkritik - Trio Eden: A.M.E.N. (1999)
 
 

Trio Eden: A.M.E.N.

Regie: ?????
Darsteller: Helmi Sigg, Midi Gottet
Laufzeit: ???
FSK: ???
Genre: Komödie (Schweiz)
Filmstart: 01. Januar 1999
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der Kreis des Lebens. Darüber sinnieren drei Spermien. Ist es überhaupt noch sinnvoll sich ins Leben zu stürzen. Was macht das für einen Sinn und überhaupt? (Wie kann ich sterben, wenn ich noch nicht einmal geboren bin?) Und so lassen die drei Spermien ihr ganzes zukünftiges Leben an sich vorbeiziehen. Dabei erhalten sie insgesamt ein ziemlich desolates Bild und beschliessen noch ein Weilchen zu warten. Das Leben ist zwar knüppelhart, aber alleweil zum Lachen. Nach dem Motto: Das Leben ist unfair! Wenn das Leben fair wäre, wäre ja nicht Elvis tot, sondern all die unsäglichen Elvis-Imitatoren.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.