Filmkritik - King George - Ein Königreich für mehr Verstand (1994)
 
 

King George - Ein Königreich für mehr Verstand

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (7,3)
Original: The Madness of King George
Regie: Nicholas Hytner
Darsteller: Amanda Donohoe, Julian Wadham
Laufzeit: 107min
FSK: ???
Genre: Drama, Komödie (Großbritannien)
Filmstart: 28. Dezember 1994
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Skandale und Skandälchen - auf diesem Gebiet hat das englische Königshaus einiges zu bieten! Heimliche Liebschaften und pöbelnde Prinzen, Corgies und Rottweiler, Rittmeister und "Tintenfischlein" ... da fehlt eigentlich nur noch ein König, der den Verstand verliert! Wir schreiben das Jahr 1788. George III befindet sich im 28. Jahr seiner Regentschaft, er ist bei aller Eigenwilligkeit über fast drei Jahrzehnte hinweg ein Garant für Stabilität und das Paradebeispiel für einen strengen, robusten Patriarchen gewesen - der Vater der Nation. Doch langsam beginnt die Exzentrik des Königs überhand zu nehmen. Mitten in der Nacht weckt er seine Diener auf und rennt mit wehendem Nachthemd durch das Schloss und über die königlichen Wiesen, wirft sich vor den Augen seiner geliebten Gattin Charlotte auf die nächstbeste Hofdame und stürmt während eines Hofkonzerts auf die Bühne, um sein eigenes Können am Spinett zu zeigen. Als er nur noch wirres und obszönes Zeug redet, ist der ganze Hof in heller Aufregung. Hat der König nicht nur die amerikanischen Kolonien sondern auch den Verstand verloren? Was soll man mit einem schwachsinnigen König machen? Die Ärzte sind ratlos, das Parlament hilflos und das Volk wird langsam zornig. Niemand kann sich erklären, warum der König so plötzlich den Verstand verloren hat. Nach jahrelangem Warten wittert Sohn des Königs, traditionell der "Prince of Wales", nun seine Chance, endlich selbst als Prinzregent den Thron besteigen zu können. Er unternimmt alles, um seinen Vater als unmündig zu erklären, unterstützt werden seine ehrgeizigen Pläne von dem intriganten Oppositionsführer Fox. Unterdessen versuchen die Ärzte King George mit allen Mitteln zu heilen, doch nichts scheint zu helfen. Erst die unkonventionellen Heilmethoden des Dr. Willis, der dem Premierminister Pitt von Lady Pembroke empfohlen wurde, schaffen es, eine spürbare Verbesserung des Zustands von George herbeizuführen. Es muss ihm immerhin gelingen, das Parlament und auch sein Volk davon zu überzeugen, dass er weiterhin regieren kann ... Das etwas andere "Kronjuwel": Intelligent inszenierte, opulent ausgestattete und mehrfach preisgekrönte Tragikkomödie, die die Monarchie bissig aufs Korn nimmt!

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.