Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

DVD / Blu-ray / iTunes / Trailer :: Forum :: Website :: IMDB (7,7)
Original: Harry Potter and the Deathly Hallows - Part 1
Regie: David Yates
Darsteller: Daniel Radcliffe, Emma Watson
Laufzeit: 146min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Abenteuer, Familie, Fantasy (Großbritannien, USA)
Verleih: Warner Bros. Pictures
Filmstart: 18. November 2010
Bewertung: 7,3 (14 Kommentare, 12 Votes)
Harry Potter, Ron und Hermine begeben sich auf eine lebensgefährliche Mission: Sie müssen Voldemorts Geheimnis seiner Unsterblichkeit und Zerstörungskraft finden und vernichten – seine Horkruxe. Ohne die Hilfe ihrer Professoren oder gar dem Schutz von Professor Dumbledore sind die drei Freunde mehr denn je aufeinander angewiesen. Doch dunkle Kräfte in ihrer Mitte versuchen sie unbarmherzig auseinander zu reißen. Mittlerweile hat sich die Welt der Zauberei für alle Feinde des dunklen Lords zu einem gefährlichen Ort gewandelt: Der lang befürchtete Krieg ist ausgebrochen und Voldemorts Todesesser haben die Kontrolle im Zaubereiministerium und sogar Hogwarts übernommen. Sie verhaften und terrorisieren alle, die sie für ihre Feinde halten. Nur Voldemorts Erzfeind haben sie noch nicht erwischt: Harry Potter. Doch der Auserwählte ist zum Gejagten geworden, denn die Todesesser müssen ihren Auftrag erfüllen, Harry zu Voldemort zu bringen … und zwar lebendig. Harrys einzige Hoffnung ist es, die Horkruxe zu finden, bevor Voldemort ihn findet. Bei seiner Suche stößt der Zauberlehrling auf die alte und fast vergessene Legende von den Heiligtümern des Todes und erkennt: Sollte die Legende wahr sein, könnte sie Voldemort unbesiegbar machen. Harry ahnt nicht, dass sich seine Zukunft bereits in der Vergangenheit entschieden hat, nämlich an dem schicksalsträchtigen Tag, als er der „Junge, der lebt“ wurde. Denn jetzt, wo Harry Potter kein Junge mehr ist, wartet die Aufgabe auf ihn, auf die er sich seit seinem ersten Tag in Hogwarts vorbereitet hat: den ultimativen Kampf gegen Voldemort.

Kommentare

(14) spacerader73 vergibt 5 Klammern · 13. August 2011
Eindeutig ein überschätzter/überbewerteter Film. Kann twok82 nur beipflichten! Dieser Film hatte zwar vielleicht gute Momente aber der Rest war mir etwas zu langatmig. Daher nur eine mittlemäßige 5.
(13) Hubsy vergibt 10 Klammern · 18. Januar 2011
Um diesen Film richtig zu interpretieren muss man wissen um was es geht. Es stimmt er ist düsterer und ein wenig melanconisch gedreht. Aber so soll es auch sein. Ich fand ihn hervorragend. Der Film spiegelte die Verzweiflung der drei die etwas so dringend suchen, aber nicht wissen wo sie anfangen sollen und wo es sie überhaupt hinbringt. HP sucht die Horkruxe, hat keine Ahnung wo und wie und Voldemort und seine Gehilfen lauern überall. Da ist jeder Freund dem Tode geweiht.
(12) GermanGirl100 vergibt 9 Klammern · 05. Januar 2011
Wenn man die Harry Potter Filme mag, sollte man ihn sich umbedingt ansehen. Ich finde der Film ist mal wieder gut gemacht und absolut sehenswert ;)
(11) Marcel vergibt 8 Klammern · 12. Dezember 2010
Gefällt mir besser als der Vorgänger, stellenweise IMHO nicht FSK12. Ich freu mich schon auf die Fortsetzung, dann weiß ich auch endlich wie es ausgeht :)
(10) twok82 · 09. Dezember 2010
Langatmig in Szene gesetzt und zum größten Teil langweilige Kulissen gewählt - der schlechteste Potter bisher, kein Hit erkennbar.
(9) Joker636 vergibt 9 Klammern · 04. Dezember 2010
Haben wir alle den gleichen Film gesehen??? Ich fand den Film Super,so gar einer der besten der Reihe... Super Atmosphäre man spürt quasi die Verzweiflung und auch die Landschafen waren gut.Aber ein Punkt Abzug für die FSK 12 denn das ist dieser Film mit Sicherheit nicht.
(8) myra1987 · 01. Dezember 2010
Harry Potter ist soo unrealistisch.. mal ehrlich, ein rothaariger Typ mit zwei Freunden? :D
(7) theHacker vergibt 6 Klammern · 29. November 2010
Ich machs kurz: 6 Punkte, aber grade. Ich hab kein einziges Buch gelesen, aber erst kürzlich die Harry-Potter-1-bis-6-Box gekauft und alle geguckt. Im Vergleich zu den älteren war 7.1 einfach nur grottenschlecht. Fast keine Handlung, sondern nur Blabla. (Theoretisch müsste man noch 2 Punkte abziehen, weil erst großmächtig mit 3D geworben wurde und sogar Karten verkauft wurden und dann n Rückzieher gemacht wurde! -.-)
(6) bigmcmurph vergibt 8 Klammern · 29. November 2010
Kann Duncan überhaupt nicht zustimmen. Ich habe kein Buch gelesen und bin auch nicht der große HP-Fan, aber ich fand den Film recht unterhaltsam und bis auf ein-zwei Szenen auch nicht langatmig. Großartige Landschaften, schöne Effekte und mMn wechslungsreich und ausreichend spannend. FSK 12 finde ich auch grenzwertig, da hätte man lieber direkt auf ne FSK 16 hinarbeiten sollen um so etwas mehr Spielraumn in einigen Szenen (zB die Szenen mit der Schlange) zu haben.
(5) Duncan_Idaho vergibt 2 Klammern · 28. November 2010
Bis auf paar Szenen - sehr langatmig .Bin enttäuscht und überlege ob ich für 7/2 überhaupt noch ins Kino gehe .Defenitiv nicht FSK 12 tauglich .2 Punkte für die schauspielerische Leistung und den wenigen Effekten .Meine Meinung
(4) Tira vergibt 8 Klammern · 27. November 2010
Gut umgesetzt, recht nah am Buch. Klar ist der Film nicht von Anfang bis Ende spannend, aber gelangweilt hab ich mich auch nicht. Schauspielerisch super und der Film hört auch genau an der richtigen Stelle auf (unterbricht also nicht mitten in der Handlung).
(3) T-Flow vergibt 6 Klammern · 22. November 2010
Der Grusel-Faktor ist richtig gut, optisch macht der Film auch einiges her... aaaaaber: Trotz dass aus dem Buch sehr viel weggelassen wurde und insgesamt viele Szenen zu schnell vorbei sind, zieht sich der Film wie Kaugummi. Es gibt viel zu viele Szenen, wo man fast einschläft, da teilweise keine Hintergrundmusik kommt und nur geredet wird. Teil 2 wird wahrscheinlich ein spektakuläres Finale, da auch im Buch die zweite Hälfte mehr Spannung und Action zu bieten hat.
(2) elchmartin vergibt 10 Klammern · 21. November 2010
ich kann choppix nicht zustimmen. ihc habe nicht ein HP-buch gelesen und fand den film trotzdem sehr gut. gerade durch die langsameren teile wird die stimmung der schlechten welt gut rübergebracht. ich habe bewusst norher keine rezension gelesen. nachher habe ich das getan. und werde das gefühl nicht los, dass ein HP-nichtgernhaber die erste geschrieben hat und der rest dann nur noch c&p gemacht hat.
(1) k386664 vergibt 7 Klammern · 18. November 2010
Es wurden zu viele Elemente aus dem Buch übernommen und zu detailliert wurde das Ganze auf die Filmwand gezaubert. Im Vergleich zu vorigen Teilen, welche blitzschnell vorüber waren, wird in diesem Film alles intensiv abgearbeitet. Insofern ist dieser Film ein wenig zu lange gestreckt. Und von einem reinen Kinderfilm ist er mittlerweile auch meilenweit entfernt. Diese Wertung vergebe ich nur für die soliden Effekte und die Detailtreue. Leute die das Buch nicht kennen, werden sich langweilen.