Filmkritik - Connie und Carla (2004)
 
 

Connie und Carla

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (6,2)
Original: Connie and Carla
Regie: Michael Lembeck
Darsteller: Nia Vardalos, Toni Collette
Laufzeit: 94min
FSK: ???
Genre: Komödie, Krimi (USA)
Filmstart: 16. April 2004
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Von und mit Nia Vardalos - Star und Macherin von "My Big Fat Greek Wedding"! Wenn Du Deinen Träumen folgst, gibt es keine Garantie was aus Dir wird... Connie (Nia Vardalos) und Carla (Toni Collette) haben ihre Träume vom Ruhm nicht weit gebracht. Von ihrem Debüt in der Highschool Cafeteria bis zu ihrem aktuellen Auftritt in einer Flughafen Lounge lässt sich das singende und tanzende Duo von einem noch so gelangweilten Publikum nicht entmutigen. Die Girls verlieren einen ihrer wenigen Fans, als ihr Chef bei einem kriminellen Deal umgebracht wird und die zwei Zeugen dieser Szene werden. Connie und Carla packen ihre geplatzen Träume und ihre Perücken und Kostüme zusammen und laufen um ihr Leben. Sie kreieren eine Verkleidung mit viel Make-up. Als Transvestiten-Stars des Drag Queen Clubs in L. A. finden sie den Beifall den sie immer gesucht haben. Berühmt zu sein erfüllt ihren Lebenstraum - wen kümmert es, dass damit eine klitzekleine Lüge verbunden ist. Dieses Geheimnis zu hüten erweist sich als besonders schwierig, als Connie Jeff trifft, bei dem sie so gerne eine echte Frau wäre.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.