1917

DVD / Blu-ray / iTunes :: Forum :: IMDB (8,5)
Regie: Sam Mendes
Darsteller: George MacKay, Dean-Charles Chapman, Mark Strong, Andrew Scott
Laufzeit: 119min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Drama, Historie, Kriegsfilm (britisch, amerikanische)
Verleih: Universal Pictures Germany
Filmstart: 16. Januar 2020
Bewertung: 8,0 (7 Kommentare, 5 Votes)
Der Erste Weltkrieg befindet sich im April 1917 auf seinem grausamen Höhepunkt. In Nordfrankreich belagern sich deutsche und britische Einheiten in ihren Schützengräben, ohne auch nur einen Zentimeter vorzurücken. Die Moral der Truppen wird zunehmend schlechter. In dieser Situation werden die in Nordfrankreich stationierten, britischen Soldaten Schofield (George MacKay) und Blake (Dean-Charles Chapman) von ihrem Vorgesetzten General Erinmore (Colin Firth) mit einem ebenso dringlichen wie gefährlichen Auftrag bedacht: Sie sollen das zerbombte Niemandsland zwischen den deutschen und britischen Schützengräben durchqueren und eine Nachricht an ein anderes britisches Bataillon überbringen. Dieses ist nämlich kurz davor, in einen deutschen Hinterhalt und damit in den Tod zu stürmen. Wenn die beiden jungen Rekruten es nicht rechtzeitig schaffen, werden mehr als 1.500 britische Soldaten sinnlos ihr Leben verlieren – darunter auch Blakes älterer Bruder Leslie (Andrew Scott)…

Kommentare

(7) Flugsaurier vergibt 8 Klammern · Samstag um 07:34
Unglaublich gut gemachter Film
(6) ronin11 vergibt 7 Klammern · 17. Februar um 10:02
Spannend und angenehm wenig Propaganda! Der Krieg selbst steht nicht wirklich im Vordergrund sondern eher der beschwerliche Auftrag. Vom Stil her ähnlich wie "The Revenant".
(5) Sf7in · 12. Februar um 21:08
Sehr guter Film Leben und schöne Schauspieler
(4) wolow vergibt 9 Klammern · 30. Januar um 20:50
Suuper
(3) nosfer3 vergibt 10 Klammern · 26. Januar um 17:25
Super Film,Gutes Drama und Historie
(2) ugina04 vergibt 6 Klammern · 20. Januar um 19:38
Naja
(1) Wawa666 · 16. Januar um 15:54
Dass der 1. Weltkrieg in den Fokus rückt, ist schonmal eine Besonderheit, neben all den 2.-Weltkriegs-Filmen. Ich hoffe bloß, das alles ist nicht zu kitschig-heroisch und klischeehaft dargestellt.