[Corona] Sammelthread

Wasweissdennich

Hakuna Matata
ID: 96572
L
21 April 2006
11.795
752
Wäre es da teilweise nicht sinnvoller, das Zeug im Großhandel (Metro & Co.) zu kaufen?

anddie

Wird auch manchmal gemacht, das dauert aber erheblich länger - schon weil die nächste Metro nicht gerade um die Ecke ist und der Einkauf selbst auch länger dauert. Außerdem blockiert der Einkauf in der Metro den einzigen vorhanden Bus - den Einkauf beim Discounter macht auch öfter mal ein Praktikant/FSJ mit dem Lastenrad.

Das die Metro bei Discounterpreisen nicht immer mithalten kann spielt keine große Rolle aber motiviert auch nicht gerade die Tour öfter zu machen.
 

anddie

Well-known member
ID: 171
L
3 Mai 2006
2.234
105
Nein, zum einen darf da nicht jeder privat einkaufen zum anderen ist es wirklich meist teuer
Meine Frage bezog sich ja auf das Statement von Wasweissdennich und das klang eher nach Firma:
In meiner beruflichen Umgebung

Hab jetzt mal bei uns geguckt. Also das 1-kg-Paket Mehl kostet bei Metro genau wie bei Aldi 0,39€ (brutto). Zucker hat ebenfalls den Preis aus dem Supermarkt. Von daher nicht wirklich teurer.
Interessant sind dort aber dann eher die Großpackungen oder Gebinde, weil es dann doch nochmal günstiger wird.

anddie
 

raptor230961

Well-known member
24 Juli 2016
2.488
1.336
Man sollte mal im Internet veröffentlichen, wo es noch Läden gibt, die Mehl, Toilettenpapier, Gesichtsmasken und andere "Wertsachen" noch verkaufen. Sachen, die früher einmal "Centartikel" oder "Ladenhüter" genannt wurden. Kompliziert wird es, wenn die zu verkaufenden "Bückwaren" auch in vorhandener Zahl veröffnetlicht werden. Das ist zwar Sarkasmus - aber leider nur, weil es wahr ist.
 

chance

Well-known member
ID: 163681
L
4 Januar 2009
381
0
Man sollte mal im Internet veröffentlichen, wo es noch Läden gibt, die Mehl, Toilettenpapier, Gesichtsmasken und andere "Wertsachen" noch verkaufen. Sachen, die früher einmal "Centartikel" oder "Ladenhüter" genannt wurden. Kompliziert wird es, wenn die zu verkaufenden "Bückwaren" auch in vorhandener Zahl veröffnetlicht werden. Das ist zwar Sarkasmus - aber leider nur, weil es wahr ist.

Na da wäre an diesen Läden ja was los! Eigentlich müssten alle Hamster ihre Vorratsschränke, Keller, Garagen, Gartenhäuser und andere Lagermöglichkeiten inzwischen bis zum Überlaufen gefüllt haben. Oder ist in den Logistikzentren der Vorrat doch nicht so groß, wie immer verkündet wird?
 

naturschonen

Well-known member
ID: 414909
L
1 Juli 2013
2.908
0
Man sollte mal im Internet veröffentlichen, wo es noch Läden gibt, die Mehl, Toilettenpapier, Gesichtsmasken und andere "Wertsachen" noch verkaufen. Sachen, die früher einmal "Centartikel" oder "Ladenhüter" genannt wurden. Kompliziert wird es, wenn die zu verkaufenden "Bückwaren" auch in vorhandener Zahl veröffnetlicht werden. Das ist zwar Sarkasmus - aber leider nur, weil es wahr ist.

Oh mein Gott, ich lach mich schlapp... "Bückwaren" habe ich über 30 Jahre nicht mehr gehört...
Die vollen Gänge mit Konserven erinnern mich schon an diese Zeiten, dann noch die Schilder "bitte nur 1 nehmen"... da kommen Erinnerungen auf!!! 8)
 

hbss

Well-known member
ID: 19406
L
29 Juli 2007
17.137
101
Man sollte mal im Internet veröffentlichen, wo es noch Läden gibt, die Mehl, Toilettenpapier, Gesichtsmasken und andere "Wertsachen" noch verkaufen. Sachen, die früher einmal "Centartikel" oder "Ladenhüter" genannt wurden. Kompliziert wird es, wenn die zu verkaufenden "Bückwaren" auch in vorhandener Zahl veröffnetlicht werden. Das ist zwar Sarkasmus - aber leider nur, weil es wahr ist.

Im Bioladen gibt es Mehl. Und so "giftig" ist Öko auch nicht.
 

Crash67

Well-known member
ID: 16688
L
6 März 2007
794
0
Mehl ist hier inzwischen nicht mehr das große Problem, es sind Hefe und nach wie vor Toilettenpapier
 

pebbles19

Fabelwesen
ID: 14444
L
2 August 2019
636
63
Bei uns ist es, Hefe, die nicht lieferbar ist. Bei der trocken Hefe ist es nunmal so das das bei uns ein mischkarton ist, Hefe mit vanilin Zucker.. Wir haben 3 kolli Vanillinzucker aber keine Hefe, erst muss der Zucker weg bevor wir ein neuen kolli mit Hefe bestellen.. Klingt arschig, mag arschig sein, aber das zeug wird uns sonst noch ablaufen.. Ist halt vom Dr. Und das kaufen zu wenige..
Alles andere ist in ausreichender Menge vorhanden.
 

raptor230961

Well-known member
24 Juli 2016
2.488
1.336
:think:In Sachen Toilettenpapier verbinde ich einmal die Ausschnitte aus den Nachrichten in den Medien und aus dem, was ich hier in allen Märkten erlebt habe: 1.: "... die Lager sind voll ...", "... es gibt keinen Grund, zu hamstern ..." 2.: "... die Industrie schiebt Sonderschichten, um Toilettenpapier herzustellen ..." 3.: Seit drei Wochen sind jedes Mal, wenn ich einkaufen gehe die Regale mit Toilettenpapier komplett leer! Nicht eine Rolle ist bei REWE, Real, Lidl, Aldi, Edeka, ... im Umkreis von 20 Kilometern käuflich zu erwerden! Angeblich werden seit 3 Wochen nach den Lieferungen die Regale genau so schnell geleert, wie sie nachgelegt werden können! Da müßten doch inzwischen nach drei Wochen die Keller, Garagen und Dachböden der Hamsterer allein mit Klopapier vollgestapelt sein! Wenn die Lager voll sind - warum fahren dann die Fabriken Sonderschichten???
 

Sonnenschein

Lidl lohnt sich!
ID: 22572
L
25 April 2006
10.436
24
Wir hatten gestern 3 Paletten Toilettenpapier bekommen. 2 und 1/4 haben wir bis 14 Uhr verkauft. und das obwohl jeder nur ein Päckchen bekommen hat.
 

Mehlwurmle

Systemrelevant
ID: 280382
L
25 April 2007
4.839
11
Wir hatten gestern 3 Paletten Toilettenpapier bekommen. 2 und 1/4 haben wir bis 14 Uhr verkauft. und das obwohl jeder nur ein Päckchen bekommen hat.

Ich kann nur meine Beobachtung von Rossmann schildern. Die bekommen offenbar täglich früh Lieferung und dann ist es razefatze wieder leer, weil die Leute schon vor Öffnung Schlange stehen.

Manche müssten jetzt jahrzehnte scheißen können, bei manchen übersteigt das vielleicht sogar die Lebenserwartung deutlich.
 

naturschonen

Well-known member
ID: 414909
L
1 Juli 2013
2.908
0
:think:In Sachen Toilettenpapier verbinde ich einmal die Ausschnitte aus den Nachrichten in den Medien und aus dem, was ich hier in allen Märkten erlebt habe: 1.: "... die Lager sind voll ...", "... es gibt keinen Grund, zu hamstern ..." 2.: "... die Industrie schiebt Sonderschichten, um Toilettenpapier herzustellen ..." 3.: Seit drei Wochen sind jedes Mal, wenn ich einkaufen gehe die Regale mit Toilettenpapier komplett leer! Nicht eine Rolle ist bei REWE, Real, Lidl, Aldi, Edeka, ... im Umkreis von 20 Kilometern käuflich zu erwerden! Angeblich werden seit 3 Wochen nach den Lieferungen die Regale genau so schnell geleert, wie sie nachgelegt werden können! Da müßten doch inzwischen nach drei Wochen die Keller, Garagen und Dachböden der Hamsterer allein mit Klopapier vollgestapelt sein! Wenn die Lager voll sind - warum fahren dann die Fabriken Sonderschichten???

Wir hatten gestern 3 Paletten Toilettenpapier bekommen. 2 und 1/4 haben wir bis 14 Uhr verkauft. und das obwohl jeder nur ein Päckchen bekommen hat.

Ich kann nur meine Beobachtung von Rossmann schildern. Die bekommen offenbar täglich früh Lieferung und dann ist es razefatze wieder leer, weil die Leute schon vor Öffnung Schlange stehen.

Manche müssten jetzt jahrzehnte scheißen können, bei manchen übersteigt das vielleicht sogar die Lebenserwartung deutlich.

Haben wohl gerade alle fiesen Durchfall. :LOL:

Die DDR lebt doch - macht doch mal Jemand ein Lied drüber oder ein schönes Gedicht! ;)
 

pebbles19

Fabelwesen
ID: 14444
L
2 August 2019
636
63
Wir haben Toiletteoapier genug inzwischen seit ner Woche reicht eine Palette auch wieder mehrere Tage haben aber trotzdem einen Vorrat angelegt für den Fall das es mal wieder leer ist..
 

Ähnliche Themen