„Vollbremsung auf der Autobahn wegen einem Entenlauf“

Video auf <link>: <link>
Originaltitel: „Driver stops for a family of ducks crossing the interstate“

Kommentare

(10) Heidi1978 · 11. Juli um 06:21
Ach du Schreck.
(9) DJBB · 20. Juni um 17:25
sauber!
(8) specksteinfee · 24. Juli 2016
ein herz für tiere ja - aber eine vollbremsung kann auch ins auge gehen
(7) Loox · 19. April 2016
@mister_web Aber 100%! Vorausschauend fahren heißt, dass man immer so schnell fahren darf, um vor möglichen Hindernissen rechtzeitig abzubremsen bzw. ihnen auszuweichen, ohne andere zu gefährden. Ist eine der Grundlagen der Fahrschulprüfung. Solltest du einen Unfall verursachen, wird keine Versicherung für den Schaden aufkommen.
(6) Alley_W · 07. April 2016
Scheint ja noch gut ausgegangen zu sein. :/
(5) mister_web · 14. März 2016
@3 was meinst Du mit der Dummheit der anderen??? Glaubst Du allen Ernstes Du würdest soweit "vorraus schauend" fahren um jegliche Gefahrensituation zu erkenen? Dieses Video ist soweit ich gesehen habe von einem Motorradfahrer aufgenommen wurden, Verkehrsteilnehmer dessen Sicht weiter eingeschränkt ist durch en Helm und die noch mehr auf beteidigte Fahrer achten müssen. Von daher gute Reaktion seinerseits. Wo ist da die Dummehit der anderen???
(4) nadine2113 · 01. Januar 2016
Ich habe mich schon mal für wandernde Frösche mit meinem Auto quergestellt, allerdings auf einer Bundesstraße, nicht auf der Autobahn.
(3) witzdestages · 25. Dezember 2015
Sicher sollte man auch für Tiere bremsen, aber auf der Atobahn ist es schon etwas gefählicher, denn man sollte immer mit der Dummheit der anderen rechnen, glück gehabt das keiner in die bremsenden Autos gefahren ist.
(2) Randy69 · 22. November 2015
Da kann man wirklich nur hoffen das die überlebt haben!!!
(1) dicker36 · 15. Oktober 2015
Gut für die Enten, hoffe die sind durch gekommen.