Weltmeister Buchwald kritisiert VfB-Führung

Stuttgart (dpa) - Fußball-Weltmeister Guido Buchwald hat die Sportliche Führung des VfB Stuttgart um Sportvorstand Horst Heldt massiv kritisiert. Es sei falsch investiert worden. Die Neuzugänge hätten bei weitem nicht die Erwartungen erfüllt, sagte der 48 Jahre alte Ehrenspielführer des schwäbischen Bundesligisten der «Main Post». Es tut richtig weh, als Ehrenspielführer dem VfB zuschauen zu müssen. Diese Mannschaft sei keine Einheit.
Fußball / Bundesliga / Stuttgart
27.10.2009 · 14:23 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×