Wasserstoff-BHKW von HanseWerk Natur: bessere Wirkungsgrade und höhere Leistung bei zweiter Testreihe mit H2
Feldversuch für den Klimaschutz beim Wärmenetzbetreiber. Leistung des Blockheizkraftwerks (BHKW) gestiegen. Wasserstoff, Wärmenetze, Energielösungen von HanseWerk Natur unter: www.hansewerk-natur.com.

Hamburg, 03.01.2022 (PresseBox) - HanseWerkNatur hat die zweite Testreihean seinem Wasserstoff-BHKW inHamburg-Othmarschen gemeinsam mit demLösungsanbieterINNIO erfolgreich abgeschlossen.Nachdem der Wärmenetzbetreiberim ersten Feldversuch die Machbarkeit des Betriebsmit bis zu 100 Prozent Wasserstoff (H2)mit einem Motor in der Ein-Megawatt-Klasse (1 MW) erstmalsnachgewiesen hatte, hatHanseWerkNatur jetzt die Wirkungsgradeund Leistungdes Blockheizkraftwerkes untersucht. „Im Vergleich zur ersten Testreihegab es eine Leistungssteigerung“, fasstder verantwortliche ProjektleiterJens KuglinvonHanseWerkNaturzusammen.Beim Wasserstoff-Betrieb ist die Leistung um rund zehn Prozent gestiegen, im Spitzenlastbetrieb sogar um mehr als 20 Prozent.HanseWerkNatur informiert über Klimaschutz, Nahwärme und Fernwärme unterwww.hansewerk-natur.com.

HanseWerkNatur bereitet sich mit seinem Feldversuchauf zukünftige Veränderungen im Gasnetz vor. Bislang betreibt der Wärmenetzbetreibermehr als 200 BHKW-Motoren in Norddeutschland mit Erdgas oder Bioerdgasund erzeugt Strom und Wärme umweltschonend in einem Arbeitsgang.Perspektivisch wird dem Gasnetz für das Gelingen der Energiewende grüner Wasserstoff–ausüberschüssiger Windkraft gewonnen–beigemischt.„HanseWerkNatursammelt in diesem Pilotprojekt wertvolles Know-how,um die Blockheizkraftwerke in Zukunft mit einem Erdgas-H2-Gemisch mit möglichst hohen Wirkungsgraden zu betreiben“, sagt der technische Geschäftsführer Thomas Baade vonHanseWerkNatur.„Mit den Testreihenbereitet sichHanseWerkNatur auchaufdieWärme- und Stromversorgung ganzer Quartiere über reine H2-Netzevor.“Weitere Informationen über die Testreihe vonHanseWerkNatur unddenJenbacherMotoren von INNIOfür den Klimaschutz sind unterhttps://www.bhkw-infozentrum.de/bhkw-news/49538_Mit-Detailliebe-zum-Wasserstoff-BHKW.htmlzu finden.

Das Wasserstoff-BHKWvonHanseWerkNaturist für denErdgas-H2-Mischbetrieb optimiert.DerJenbacherMotor von INNIOwurde für den Feldversuch umgerüstet.Jens Kuglin vonHanseWerkNatur: „Wirhaben 25 VolumenprozentH2beigemischt – deutlich höher alsder bislang zulässige Höchstwert vonzehn Volumenprozentim Gasnetz.Der elektrische Wirkungsgrad lag während der Testreihe im Mischbetrieb mit Erdgas und Wasserstoff deutlich über den Werten im Erdgasbetrieb.“Der Wärmenetzbetreiber hat somit nicht nur das Ziel erreicht, das Blockheizkraftwerk im Erdgas-H2-Mischbetrieb mit denselben Wirkungsgraden zu betreiben wie mit Erdgas, sondern konnte ihn sogar um 0,7Prozenterhöhen.Darüber hinaus hatHanseWerkNaturdie Spitzenlast bei reinem Wasserstoff-Betrieb untersucht.Hintergrund:Dabeispielsweiseder Abgasturbolader des Motors auf den Mischbetrieb optimiert ist, ist die elektrische Leistungbei reinem H2-Betrieb geringer, die thermische Leistung jedoch gleichbleibend hoch.„Im reinen Wasserstoff-Betrieb konnten wirdie Leistung um 20 Prozent auf eine elektrische Spitzenlast von 665 Kilowatt (kWe) steigern“, sagt Jens Kuglin.Wer mehr über Energielösungen, Klimaschutz und Wärmenetze erfahren möchte, klickt aufwww.hansewerk-natur.com.

HanseWerkNatur

DieHanseWerkNatur GmbH ist einer der größten regionalen Anbieter für Wärme und dezentrale Energielösungen in Norddeutschland und verfügt über viele Jahrzehnte Erfahrung. Die Nah- und Fernwärmenetze des Unternehmens erreichen eine Länge von rund 850 Kilometern. Über die Wärmenetze, Blockheizkraftwerke, Heizzentralen und Kälteanlagen versorgtHanseWerkNatur mehrere zehntausend Privat- und Gewerbekunden sowie Siedlungen, öffentliche Einrichtungen und Industriebetriebe zuverlässig 365 Tage im Jahr. Darüber hinaus bietet das Unternehmen maßgeschneiderte Energiekonzepte und hochmoderne Anlagentechnik für einen optimierten Energieeinsatz, der die Emissionen senkt und die Umwelt entlastet.

HanseWerkNatur ist einer der größten Betreiber umweltschonender Blockheizkraftwerke in Norddeutschland. Rund 250 Anlagen betreut das Unternehmen in Norddeutschland und beteiligt sich gleichzeitig an vielen Innovationsprojekten. Dazu zählen zum Beispiel Hocheffizienz-Blockheizkraftwerke mit einem Wirkungsgrad weit über 90 Prozent, ein virtuelles Kraftwerk zur Erzeugung von Regelenergie oder das erste Blockheizkraftwerks der 1-Megawatt-Klasse, das mit bis zu 100 Prozent Wasserstoff betrieben werden kann.HanseWerkNatur wird außerdem bis 2030 klimaneutral sein: In einem mehrstufigen Prozess wird dasUnternehmen hierzu Liegenschaften, Fuhrpark und Wärmebetrieb und -erzeugung klimaneutral stellen.
Energie- / Umwelttechnik
[pressebox.de] · 03.01.2022 · 10:25 Uhr
[0 Kommentare]
 
Präsidentschaftswahlen in Kenia angelaufen
Nairobi (dpa) - In Kenia haben die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen begonnen. Letzte […] (00)
Infektionskrankheiten: Der Klimawandel erhöht die Infektionsgefahr
Immer wieder hört man von Infektionskrankheiten, die sonst nur im Süden vorkommen, es […] (00)
'Stirb langsam' sollte kein Weihnachtsfilm werden
Bruce Willis
(BANG) - John McTiernan hat verraten, dass 'Stirb langsam' nie als ein Weihnachtsfilm gedacht gewesen sei. […] (00)
Apex Legends: Neuer Battlepass im Trailer vorgestellt
EA und Respawn Entertainment haben mit Apex Legends: Gejagt das nächste große Update für den […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
11.08.2022(Heute)
10.08.2022(Gestern)
09.08.2022(Di)
08.08.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News