News
 

Unwetter verwüsten Urlauberinsel Madeira

Unwetter auf Madeira
Funchal (dpa) - Auf der portugiesischen Ferieninsel Madeira sind bei schweren Unwettern mindestens 42 Menschen ums Leben gekommen. Wenigstens 120 Menschen wurden verletzt. Stundenlanger Regen hatte auf der bei Touristen beliebten Atlantik-Insel zu schweren Überschwemmungen und Erdrutschen geführt. Mehrere Ortschaften sind von der Außenwelt abgeschnitten.
Wetter / Unwetter / Portugal
21.02.2010 · 19:21 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen