News
 

Trotz Verbots: Proteste in Spanien gehen weiter

Madrid (dpa) - Einen Tag vor den Kommunalwahlen in Spanien haben Zehntausende Menschen trotz eines Verbots erneut ihrem Unmut über die Wirtschaftsmisere und die hohe Arbeitslosigkeit Luft gemacht. Sie setzten sich damit wie angekündigt über die zentrale Wahlkommission hinweg, die wegen des Urnengangs jegliche Kundgebungen am Wochenende untersagt hatte. «Wir lassen uns nicht vertreiben», skandierten Demonstranten in Madrid, Barcelona, Valencia oder Sevilla. Insgesamt hatte die Protestbewegung zu Kundgebungen in rund 150 Städten aufgerufen.

Wahlen / Spanien
21.05.2011 · 17:30 Uhr
[2 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.04.2018(Heute)
23.04.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen