News
 

Trauerfeier für die Opfer von Duisburg

Flaggen auf Halbmast

Duisburg (dpa) - 21 Kerzen für 21 Opfer: Eine Woche nach der tödlichen Katastrophe bei der Loveparade wurde heute in Duisburg der Opfer gedacht. Zu der zentralen Gedenkfeier in der Salvatorkirche kamen ranghohe Vertreter aus Politik und Kirche, darunter Bundespräsident Wulff und Kanzlerin Merkel. Gemeinsam mit Angehörigen und Rettungskräften beteten sie für die Toten.

Kriminalität / Medien
31.07.2010 · 14:43 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.04.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen