Super RTL und Nickelodeon erweitern Content-Partnerschaft

Damit kehrt die Zeichentrickserie Spongebob Schwammkopf zu Super RTL zurück, wo sie weite Teile der Nullerjahre zu sehen war.

Der demnächst wohl vollständig in die Hände der Mediengruppe RTL Deutschland übergehende Kindersender Super RTL hat mit Nickelodeon eine Erweiterung der Content-Partnerschaft beschlossen. In diesem Zuge zeigt Super RTL ab dem 31. Mai die Erfolgsserie Spongebob Schwammkopf immer werktags ab 14:05 Uhr. Nach zwölf Staffeln, drei Fernsehfilmen und drei Kinofilmen wird es demnächst eine 13. Staffel geben. Zwischen 2002 und 2009 war der gelbe Schwamm und seine Freunde aus Bikini Bottom bereits bei Super RTL im Programm. Außerdem erweitern die beiden Animationsserien Willkommen bei den Louds und Blaze und die Monster-Maschinen das Programmportfolio. Free-TV-Premieren aller drei Serien zeigt exklusiv weiterhin Nick, der Kindersender von ViacomCBS Networks International.

„Die populären Animationsserien mit Kultstatus sind eine wertvolle Ergänzung unseres Content- und Lizenzportfolios. Gemeinsam mit Nickelodeon und unseren Partnern aus Industrie und Handel werden wir so die Marken SpongeBob Schwammkopf sowie Blaze und die Monster-Maschinen nachhaltig stärken und mit umfangreichen Aktivitäten weiter ausbauen", erklärte Thorsten Braun, Super RTL Chief Content und Revenue Officer, und meint damit, dass Super RTL Licensing in Zukunft als neue Lizenzagentur von Spongebob Schwammkopf und Blaze und die Monster-Maschinen in der DACH-Region agieren wird.

„Aufbauend auf der erfolgreichen Zusammenarbeit bei PAW Patrol befeuern wir so gemeinsam den Erfolg auf allen Plattformen und das Geschäft mit unseren Lizenzpartnern im Bereich Consumer Products. Mit unseren Free-TV-Premieren bleibt Nick dabei die deutsche Heimat von SpongeBob, Blaze und den Louds im linearen Fernsehen", so Susanne Schildknecht, Vice President Brands Central Europe bei ViacomCBS Networks International.
News / TV-News
[quotenmeter.de] · 05.05.2021 · 13:48 Uhr
[0 Kommentare]
 

Die wichtigsten Fragen zum Libyen-Konflikt

Libyen-Konferenz in Berlin
Berlin/Tripolis (dpa) - Tausende ausländische Kämpfer, Streit über die rechtliche Grundlage für Wahlen, […] (00)

Christopher Wittich verstärkt RTL Aktuell-Team

Der ntv-Moderator wird bei seinem Heimatsender aber weiterhin zu sehen sein. Auf den Screenforce Day […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
23.06.2021(Heute)
22.06.2021(Gestern)
21.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News