Spahn für zügige Unions-Entscheidungen im Team

Berlin (dpa) - In der Debatte um die Neuaufstellung der CDU hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn für gemeinschaftliche, zügige Entscheidungen ausgesprochen. «Es gibt ein hohes Bedürfnis bei unseren Wählern und unseren Mitgliedern, dass wir das im Team und mit viel Verantwortungsbereitschaft regeln», sagte Spahn, der als möglicher Kandidat für Führungspositionen gilt, in der ARD-Sendung «Bericht aus Berlin». Über den CDU-Vorsitz und die Kanzlerkandidatur der Union solle jetzt «zügig» entschieden werden.

Parteien / CDU / CSU / Deutschland
16.02.2020 · 19:38 Uhr
[1 Kommentar]
 

Cuomo sieht New York am Corona-Höhepunkt

Gouverneur Cuomo
New York (dpa) - New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo sieht für den besonders heftig vom Coronavirus […] (00)

Ostereinkäufe vorausschauend planen

Der Handelsverband Deutschland (HDE) und der Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels (BVLH) bitten die Bürger angesichts des bevorstehenden Osterfestes und unter dem Eindruck der Corona-Krise um einen […] (06)
 
 
Diese Woche
07.04.2020(Heute)
06.04.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News