Söder: Österreich und Tschechien bald zu Mutationsgebieten erklärt

München (dts) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat angekündigt, dass Österreich und Tschechien wohl bald zu Mutationsgebieten erklärt werden. "Die Wahrscheinickeit ist hoch, dass es zu Mutationsgebieten erklärt wird", sagte er am Donnerstagnachmittag. "Dann darf man nur noch einreisen mit einem negativen Test."

Sonst gebe es keine Ausnahme. "Dies kann unsere Sicherheit deutlichst verbessern und wenn dies passiert stellen wir den Antrag an den Bund, auch stationäre Grenzkontrollen zu etablieren", so der CSU-Chef. Man wolle eine gute Zusammenarbeit und wenn auf tschechischer Seite Maßnahmen getroffen würden, "dann müssen wir unseren Teil auch bringen", sagte Bayerns Ministerpräsident. "Das wird die Lage verbessern, jedenfalls auf absehbare Zeit", so Söder.
Politik / DEU / Gesundheit / Reise / Österreich / Tschechien
11.02.2021 · 14:03 Uhr
[0 Kommentare]
 

Umfrage: Union erstmals seit März 2020 unter Wahlergebnis

Armin Laschet
Berlin (dpa) - Die Union setzt ihren Abstieg in Wahlumfragen fort. Erstmals seit Ende März vergangenen […] (03)

Review: Mundus Pro von Einova im Test

DAS Gadget in der Corona Zeit!? Das Corona-Virus hat uns das Jahr 2020 ganz schön schwer gemacht, und auch im Jahr 2021 beißen wir uns noch daran die Zähne aus. Während aufgrund der Pandemie in einigen […] (00)
 
 
Diese Woche
08.03.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News