RKI meldet 22.924 Corona-Neuinfektionen

Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen 22.924 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 10,2 Prozent weniger als am Freitagmorgen vor einer Woche, als durch das RKI 25.533 Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet worden waren. Außerdem meldete das RKI nun 553 Tote binnen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Virus.

Die Zahl der aktiven Fälle mit Nachweis stagnierte bei rund 358.000. Aufgrund der Weihnachtsfeiertage sowie des Jahreswechsels bleibt eine Interpretation der Daten allerdings schwierig. So kann es sein, dass weniger getestet wird sowie einige Gesundheitsämter keine Daten übermitteln. Somit kann es auch an einigen Tagen zu Nachmeldungen kommen. Auf den Intensivstationen wurden unterdessen am frühen Freitagmorgen 5.623 Covid-19-Patienten intensiv behandelt. Am Vortag waren es zur gleichen Zeit noch zwölf Intensivpatienten mehr. Die Krankenhäuser sind im Gegensatz zu den Gesundheitsämtern auch über die Feiertage verpflichtet, ihre Zahlen zu melden.
Vermischtes / DEU / Gesundheit
01.01.2021 · 08:18 Uhr
[0 Kommentare]
 

Deutschland hofft auf Wiederbelebung der Beziehungen zu USA

Frank-Walter Steinmeier
Berlin (dpa) - Nach der Vereidigung von US-Präsident Joe Biden hofft die Bundesregierung auf eine […] (03)

Simone Thomalla: Das schätzt sie an ihrer Beziehung am meisten

Simone Thomalla
(BANG) - Simone Thomalla verrät ihr Liebesgeheimnis. Gegensätze ziehen sich an – so ist es auch bei der […] (00)
 
 
Diese Woche
21.01.2021(Heute)
20.01.2021(Gestern)
19.01.2021(Di)
18.01.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News