Positivrate weiter deutlich gestiegen

Berlin (dts) - Der Anteil der positiven Corona-Tests in Deutschland steigt weiter deutlich an. Nach Angaben des Laborverbandes ALM waren in der zurückliegenden Kalenderwoche vom 29. März bis zum 4. April 11,3 Prozent aller durchgeführten Tests positiv, in der Vorwoche waren es 9,5 Prozent. In der Karwoche wurden allerdings auch deutlich weniger PCR-Tests angefordert: Insgesamt wurden innerhalb von sieben Tagen 1.050.115 PCR-Tests durchgeführt - rund 18 Prozent weniger als in der Woche zuvor.

Davon fielen bei den 176 an der Datenanalyse teilnehmenden Laboren aus dem ambulanten und stationären Bereich genau 118.945 Tests positiv aus (Vorwoche: 121.982). Der Laborverband teilte weiter mit, dass die Variante B117 sich mittlerweile durchgesetzt habe - ihr Anteil liege bundesweit bei über 80 Prozent der diagnostizierten Fälle, regional teilweise noch deutlich darüber.
Vermischtes / DEU / Gesundheit
07.04.2021 · 11:03 Uhr
[1 Kommentar]
 

Angeklagter bestreitet Vergewaltigung bei Massage

Vergewaltigungsprozess gegen Physiotherapeuten
München (dpa) - Im Münchner Prozess um Vergewaltigungen bei Massagen hat ein angeklagter Physiotherapeut […] (04)

Ashley Graham: Mehr Gelassenheit durchs Mama-Dasein

Ashley Graham
(BANG) - Ashley Graham ist "viel gelassener” seitdem sie Mutter geworden ist. Das 33-jährige Model und […] (00)
 
 
Diese Woche
20.04.2021(Heute)
19.04.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News