Polizei: 82-Jähriger plante Amoklauf

Bielefeld (dpa) - In Bielefeld hat ein Rentner einen Amoklauf geplant. Der 82-Jährige stürmte gestern Abend maskiert und mit einer Maschinenpistole bewaffnet in einen Versammlungssaal der Zeugen Jehovas. Wegen eines technischen Defekts ging die Waffe aber nicht los. Der Mann konnte überwältigt werden. Laut Polizei hatte der Senior in persönlichen Notizen angekündigt, in die Menge schießen zu wollen. Er habe die Zeugen Jehovas dafür verantwortlich gemacht, dass er den Kontakt zu seiner Tochter verlor.
Kriminalität
31.07.2009 · 15:58 Uhr
[3 Kommentare]
 
Diese Woche
23.10.2018(Heute)
22.10.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×