Piraten wollen deutschen Frachter "Hansa Stavanger" freigeben

Mombasa (dts) - Der von somalische Piraten entführte deutsche Frachter "Hansa Stavanger" wird offenbar in Kürze frei gegeben. Nach Informationen von "Spiegel-Online" ist am Nachmittag Lösegeld in Höhe von 2,75 Millionen Euro an die Piraten übergeben worden. Damit rücke die Freigabe des Schiffes in greifbare Nähe. Ob diese noch am Montag erfolgt, ist unklar. Ein Sprecher der EU-Mission "Atalanta" die mehrere Kriegsschiffe in der Region hat, sagte dem Magazin, die Piraten würden zurzeit das Geld zählen. Die "Hansa Stavanger" war bereits am 4. April vor der Küste Somalias entführt worden. An Bord befinden sich 24 Besatzungsmitglieder, darunter fünf Deutsche.
Somalia / DEU / Schifffahrt
03.08.2009 · 16:02 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.08.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙