Mutmaßlicher Mörder von Corinna gefasst

Eilenburg (dpa) - Der mutmaßliche Mörder der neunjährigen Corinna aus dem sächsischen Eilenburg ist gefasst. Das bestätigten Ermittlerkreise. Einzelheiten sollen am Nachmittag mitgeteilt werden. Laut «Bild»-Zeitung ist der Täter 39 Jahre alt und vorbestraft - allerdings nicht wegen eines Sexualdelikts. Er soll in der «erweiterten Nachbarschaft» wohnen und die Tat gestanden haben. Corinna war einem Sexualverbrechen zum Opfer gefallen. Ihre Leiche war am Mittwoch in einem Nebenarm des Flusses Mulde gefunden worden.
Kriminalität / Kinder
02.08.2009 · 14:08 Uhr
[0 Kommentare]
 
Sorge um Papst Franziskus: Atemwegsinfekt vor Osterfeiern
Rom (dpa) - Kurz vor Ostern wächst die Sorge um Papst Franziskus. Nachdem der 86-Jährige […] (00)
Regenbogenfarbe im Herzen und am Arm, aber nicht bei WM
Frankfurt/Main (dpa) - Nicht schwarz-rot-gold wie Spielführer Joshua Kimmich bei der Männer- […] (04)
Chris Pine: 'Dungeons and Dragons: Ehre unter Dieben' soll Freude bringen
Chris Pine
(BANG) - Chris Pine ist der Meinung, dass 'Dungeons and Dragons: Ehre unter Dieben' den Filmfans eine […] (00)
Der PlayStation Store läd ein mit Frühlingsangeboten
Mit den Frühlingsangeboten sind ab sofort viele spannende Deals im PlayStation Store verfügbar. Bis […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
30.03.2023(Heute)
29.03.2023(Gestern)
28.03.2023(Di)
27.03.2023(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News