Mindestens zwei Tote bei Bombenanschlag auf Mallorca

Palma de Mallorca (dts) - Bei einem Bombenanschlag auf Mallorca sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Der spanischen Zeitung "El País" zufolge handelt es sich bei den zwei Getöteten um Mitglieder der paramilitärischen Polizeieinheit "Guardia Civil". Die Autobombe explodierte im westmallorkinischen Palmanova kurz vor 14 Uhr vor einem von der Guardia Civil und der Post genutzten Gebäude. Verschiedene spanische Zeitungen berichten außerdem von 46 Verletzten. Polizeiquellen zufolge könnte die Terrororganisation ETA hinter dem Anschlag stecken.
Spanien / Mallorca / Terrorismus
30.07.2009 · 14:38 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
19.07.2018(Heute)
18.07.2018(Gestern)
17.07.2018(Di)
16.07.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙