Kommunen machen Druck bei Streit um Jobcenter

Berlin (dpa) - Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat die neue Bundesregierung aufgefordert, den Streit über die Zukunft der Jobcenter schnell beizulegen. Es bestehe die Gefahr, dass die seit Monaten anhaltende Unsicherheit bei den mehr als 70 000 Beschäftigten zulasten der Erwerbslosen gehe. Das sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der «Rheinpfalz am Sonntag». Gerade in der Krise müssten sich die Jobcenter voll auf die Vermittlung von Arbeitslosen konzentrieren können.
Arbeitsmarkt / Kommunen
31.10.2009 · 06:15 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
21.08.2018(Heute)
20.08.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙