Kfz-Pfandgewerbe bietet Alternative zum Darlehen

Die Zeiten, in denen Banken bereitwillig die Geldschatulle öffnen und Unternehmen Darlehen oder Kredite anbieten, sind lange vorbei. Geld für Unternehmen und Selbstständige ist von den klassischen Kreditinstituten zunehmend schwer zu bekommen, sodass Alternativen gefragt sind.

Ein probates Mittel, um kurzfristig an Geld zu gelangen, bietet das Kfz-Pfandgewerbe Wittlich. Sowohl für Gründer als auch für bestehende Unternehmen eröffnet sich hier die Chance, günstig und ohne größere Formalitäten die Liquidität zu erhöhen. In den meisten Fällen werden die Kredite in bar ausgezahlt und stehen rund 30 Minuten nach Hinterlegung der Sicherheit bzw. des Kfz-Pfandes in vollem Umfang zur Verfügung.

Kfz-Pfandkredit als sichere Alternative

Vor allem in puncto Sicherheit hat ein Kfz-Pfandkredit eine Menge zu bieten. Nahezu alle Anbieter sind im Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes e.V. organisiert, der bereits seit 1950 existiert. Dem Zentralverband gehören derzeit rund 250 Mitgliederbetriebe an und das Volumen an ausgezahlten Krediten beläuft sich auf rund 630 Millionen Euro. Dabei stellt der Kfz-Pfandkredit eine von vielen Formen des Pfandkredits dar, d.h. es lassen sich theoretisch auch andere werthaltige Gegenstände verpfänden. Manche Pfandleihhäuser blicken auf eine Geschichte von mehreren Jahrhunderten zurück und um als Pfandleiher tätig zu sein, bedarf es sowohl einer Zulassung entsprechend der Gewerbeordnung als auch eines amtlichen Führungszeugnisses und umfangreicher Versicherungen.

Welche Vorteile bietet ein Pfandkredit?

Gegenüber einem Darlehen von einer Bank, liegt der Vorteil eines Pfandkredits vor allem in der schnellen Abwicklung. Es müssen weder Bonitätsnachweise noch Bilanzen vorgelegt werden, weil die Beleihung allein auf Basis des hinterlegten Gegenstands erfolgt und dieser die einzige Sicherheit liefert.

Hinzu kommt, dass die komplette Abwicklung innerhalb enger gesetzlicher Vorgaben verläuft: sowohl die Höhe der Zinsen als auch die eventueller Nebenkosten ist festgelegt, sodass „Wucherzinsen“ schlichtweg nicht möglich sind. Direkte Vergleiche zeigen sogar, dass ein Kfz-Pfandkredit bei kurzer Laufzeit günstiger als ein entsprechendes Pendant von der Bank ausfallen kann. Die Höchstgrenze liegt bei einem Prozent an monatlichen Zinsen zzgl. Gebühren, die unterschiedlich ausfallen können und z.B. die Kosten für die Lagerung des Fahrzeugs abdecken.

Ebenfalls ein Pluspunkt ist die Schnelligkeit. Das Leihhaus entscheidet in kurzer Zeit über die Akzeptanz eines Fahrzeugs als Pfand und die Höhe der auszuzahlenden Summe. In aller Regel lassen sich die Formalitäten bereits im Vorfeld klären und laufen nach transparenten Kriterien ab.

Ablauf eines Kfz-Pfandgeschäfts

Auch der Ablauf eines Kfz-Pfandgeschäfts ist klar geregelt. Erforderlich ist das Hinterlegen des Fahrzeugs und das Erbringen eines Nachweises über das Eigentum, meist in Form eines Kaufvertrags. Des Weiteren bedarf es beider Teile der Zulassungsbescheinigung (Kfz-Schein und Fahrzeugbrief) sowie eines TÜV-Berichts. Wenn möglich, sollte der einwandfreie Zustand des zu verpfändenden Fahrzeugs durch Reparaturbelege oder Kaufquittungen über Sonderausstattung dokumentiert werden und auch ein „Scheckheft“ d.h. ein Nachweis über regelmäßige Inspektionen kann einen Vorteil erbringen. Zuletzt müssen sich Selbstständige natürlich ausweisen und eine Gewerbeanmeldung bzw. einen Auszug aus dem Handelsregister vorweisen.

Sobald die Unterlagen vorliegen, wird das Fahrzeug begutachtet und in Verwahrung genommen. Ein Pfandvertrag läuft per Gesetz über drei Monate, wobei von Seiten des Kreditnehmers jederzeit ein Auslösen und Begleichen möglich ist. Alternativ ist nach Ablauf der Laufzeit immer auch eine Verlängerung möglich.

Nicht rechtens sind die vermeintlich beliebten „Sale & Rent back“ Verträge, die theoretisch eine Weiterfahrt ermöglichen, jedoch deutlich zu Lasten des Kreditnehmers gehen. Hierzu existieren eine Fülle an Urteilen verschiedener Gerichte, die eine solche Vorgehensweise ausdrücklich verbieten.

Wie profitieren Unternehmen von einem Kfz-Pfandhaus?

Unternehmen profitieren vor allem dann von einem Kfz-Pfandkredit, wenn schnell und für einen kurzen Zeitraum Liquidität benötigt wird. Möglich ist sowohl die In-Zahlung-Nahme von PKW als auch von Nutzfahrzeugen wie LKW oder Transportern. Ebenfalls denkbar ist das Hinterlegen von Baumaschinen oder Landmaschinen und selbst Wohnwagen, Motorboote, Motorräder und Oldtimer werden bereitwillig akzeptiert und führen nach erfolgreicher Prüfung zur Auszahlung eines vorher festgelegten Betrags.

Dadurch, dass viele Kfz-Pfandhäuser mit Filialen in unterschiedlichen Städten vertreten sind, entsteht ein engmaschiges Netz von Angeboten, die mit großer Wahrscheinlichkeit auch in der direkten Umgebung des eigenen Unternehmens zu finden sind. In den meisten Fällen werden bereits auf den Webseiten der einzelnen Anbieter genaue Informationen über die Konditionen und die Vorgehensweise gegeben. Hinzu kommt die Möglichkeit eines Informationsgesprächs und der Erstellung eines diskreten Angebots. Die Schufa ist dabei nicht involviert und wird auch nicht angefragt.

Als bundesweit einziges Kfz-Pfandhaus mit TÜV-Zertifizierung bietet das Koblenzer IHK-Mitglied Kfz-Pfandkredithaus Wittlich deutschlandweite Anlaufstellen für die Beleihung motorisierter Pfandobjekte aller Art. Das Familienunternehmen in zweiter Generation ist seit 1995 auf dem Markt vertreten.

Finanzen / Kredite / Pfandgewerbe / KFZ
24.03.2020 · 15:59 Uhr
[0 Kommentare]
Anzeige
 

«Chang'e 5»: Landung chinesischer Mondsonde rückt näher

Chinas Flug zum Mond
Peking (dpa) - Die Landung einer chinesischen Sonde zum Sammeln von Gesteinsproben auf dem Mond rückt […] (00)

Viggo Mortensen: "Ich will, dass mein Film funktioniert"

Viggo Mortensen
(BANG) - Für Viggo Mortensen zählt bei seinen Filmen nur eins: er will, dass sie funktionieren – ob ein […] (00)
 
 
Diese Woche
01.12.2020(Heute)
30.11.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News