News
 

Kein Sprit: Regierung in Athen setzt Militär zur Versorgung ein

Athen (dpa) - In Griechenland soll jetzt das Militär die Versorgung von Tankstellen mit Treibstoff sicherstellen. Das beschlossen die zuständigen Minister angesichts der immer schlechter werdenen Versorgungslage im Lande. Das gab Transportminister Dimitris Reppas bekannt. Seit Tagen streiken die griechischen Tank- und Lastwagenbesitzer. In der Hafenstadt Thessaloniki kam es bereits zu Tumulten zwischen streikenden Lastwagenbesitzern und der Polizei. Mindestens zwei Menschen wurden verletzt.

Streiks / Tourismus / Griechenland
30.07.2010 · 18:47 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen